VFLL intern | Online
Samstag, 18. September 2021 - Sonntag, 19. September 2021
Zukunftswerkstatt Freies Lektorat

Termine

Sa, 18. September 2021 10:00-18:00
So, 19. September 2021 10:00-14:00

Ort

Online

Für wen?

VFLL-Miglieder

Teilnahmegebühren

kostenlos

Weitere Infos

Ulrike Dorgeist
ulrike.dorgeist@vfll.de

Anmeldung

Vieles ist derzeit im Umbruch und die Corona-Pandemie beschleunigt Veränderungsprozesse in diversen Bereichen. Das hat Auswirkungen auf unsere Arbeit als freie Lektorinnen und Lektoren. Deshalb muss sich auch der VFLL weiterentwickeln, um seine Mitglieder auf die bestmögliche Weise zu unterstützen. Lasst uns also gemeinsam in die Zukunft unseres Berufes schauen und überlegen, wie wir sie gestalten.

 

Wie wollen wir im Jahr 2030 arbeiten?

Vieles ist derzeit im Umbruch und die Corona-Pandemie beschleunigt Veränderungsprozesse in diversen Bereichen. Das hat Auswirkungen auf unsere Arbeit als freie Lektorinnen und Lektoren. Deshalb muss sich auch der VFLL weiterentwickeln, um seine Mitglieder auf die bestmögliche Weise zu unterstützen. Lasst uns also gemeinsam in die Zukunft unseres Berufes schauen und überlegen, wie wir sie gestalten.

Raum für eure Anliegen und Themen im Open Space

Im Rahmen eines virtuellen Open Space mit professioneller Moderation werden wir neue Aufgaben und Herausforderungen diskutieren, die sich rund ums Freie Lektorat ergeben – zum Beispiel aus der voranschreitenden Digitalisierung, veränderten Workflows und Kundenwünschen, neuartigen Tätigkeitsbereichen, Sprachwandel oder zukünftigen Akquise- und Marketingwegen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen und Anliegen, die euch auf den Nägeln brennen und bei denen ihr unterstützt durch kollegiale Schwarmintelligenz vorankommen wollt.

Spannender Input auch von externen Fachleuten

Wir freuen uns darauf, dass externe Expertinnen und Experten zu Themenfeldern wie Digitalisierung, Sprachwandel oder Soloselbstständigkeit unseren Horizont erweitern. Gemeinsam können wir Vorstellungen, Wünsche und Ideen entwickeln und Projekte anstoßen – im Hinblick auf unsere individuelle Arbeit und das Zusammenwirken im VFLL.

Aber auch der informelle Austausch und das Plaudern mit Kolleginnen und Kollegen, die wir lange nicht mehr gesehen haben, werden nicht zu kurz kommen!

Vorkenntnisse

keine

Hinweise

Die Zukunftswerkstatt wird im Format „Open Space“ durchgeführt.

Programm
Samstag, 18. September – Zukunftswerkstatt

10.00 Uhr: Beginn

10.25 Uhr: Mindmap Trends

Gemeinsames Sammeln von Trends, die unsere Arbeit betreffen

11.45 Uhr: Eröffnung des Open Space

Einführung – Anliegen der Teilnehmenden sammeln – Marktplatz mit Erstellen der Agenda und Aufteilung in Kleingruppen

13.00 Uhr: Mittagspause
14.30 Uhr: Open Space – Anliegen/Themen in Kleingruppen bearbeiten

18.15 Uhr: Schlussrunde

18.30 Uhr: Ende des 1. Veranstaltungstage

Sonntag, 19. September – Zukunftswerkstatt

10.00 Uhr: Beginn

10.15 Uhr: Open Space – Anliegen/Themen in Kleingruppen bearbeiten

11.15 Uhr: Gemeinsames Sichten der Ergebnisse aus allen Kleingruppen, moderiert von Jo Töpfer

11.45 Uhr: Die drei Ws – What? So What? Now What? Reflexion zum Handlungsbedarf

12.15 Uhr: Vorhaben für die Zukunft entwickeln

12.45 Uhr: Abschluss – Vorhaben vorstellen, Verabredungen treffen, Schlussrunde

14.00 Uhr: Ende der Veranstaltung